Jahresrückblick 2017

Oh man, was für ein Jahr! Seit März diesen Jahres sind wir erst im Vereinsregister eingetragen, und dennoch sind seitdem gefühlt tausende Dinge passiert.

Angefangen hat alles mit dem Lokalerzeuger*innen-Markt LoMa. 2016 starteten wir das Projekt gemeinsam mit dem  Bioabendmarkt auf dem Schellheimer Platz – alle 2 Monate von April bis Dezember. Anfangs privat und seit diesem Jahr nun endlich als Verein. Das ist unser größtes und wichtigstes Projekt und dafür wurden wir und der BAM am 14. November mit dem Magdeburger Umweltpreis ausgezeichnet. Und ja, neue Termine gibt es schon.

Gemeinsam mit vielen anderen Akteuren fand im Juni dann die „Lange Woche der Nachhaltigkeit“ statt. Höhepunkt dieser Woche war unserer LoMa, den wir speziell für diese Woche mit dem Markt zu guten Tat erweitert haben. Außerdem hatten wir für diese Woche noch zwei Workshops auf die Beine gestellt: einen Upcycling-Workshop und einen DIY-Holzworkshop.

Für den DIY-Holzworkshop hatten wir uns einen skandinavischen Design-Garten-Klappstuhl ausgesucht. In unserer Werkstatt konnten sich alle Teilnehmer unter Anleitung nun ihren eigenen Stuhl bauen. Mit diesem Workshop scheinen wir eine Nerv getroffen zu haben: die Resonanz und Nachfrage war enorm. Seitdem bieten wir diesen Workshop regelmäßig an und es haben bisher schon circa 70 dieser Stühle unsere Werkstatt verlassen, vier davon haben es sogar bis nach Schweden geschafft. Nach einer Umfrage wurde der Stuhl nun auf den klangvollen Namen „LattenRast“ getauft.

Schön, dass das“selber machen“ wieder im Trend ist – Zeit wirds! Auch für weitere Workshopangebote, daher liefen zum Ende des Jahres gleich noch Workshop-Premieren zum CNC-Fräsen an – auch für die ganz kleinen Handwerker: beim Fräsen der Laterne zum Martinstag oder dem Schwibbogen für die Weihnachtszeit, konnten sich die Knirpse ausprobieren und kreativ werden.

Und übrigens kann nun auch elektronisch gebastelt und repariert werden, denn im Oktober spendete uns die Firma Ersa 10 Lötkolben. An ersten LED-Bausätzen wurde bereits gebastelt. Und auch 2018 zeigen wir euch in Löt-Workshops, wie man elektronischen Krims-Krams repariert oder sich sogar eigene elektronische Schaltungen bauen kann. Weniger neu kaufen, weniger Müll!

Das es sich gut anfühlt etwas selber zu bauen und sich gegenseitig auszutauschen und zu helfen war für alle, auch für uns 2017 eine tolle Erfahrung. Besonders euphorisierend war da auch das Projekt zusammen mit der Freiwilligenagentur Magdeburg, bei dem in 2 Workshops mit Geflüchteten tolle Kinder-Möbel für Magdeburger Kitas enstanden. Genau darum geht es im Grünstreifen e.V. – Projekte für ein nachhaltiges und verantwortungsvolles Miteinander. Gerade im Bereich DIY geht es jetzt mit großen Sprüngen voran. Auch außerhalb der Workshops sollt ihr die Räume und Geräte unserer Mitmachwerkstatt nutzen können. Von Schneid/Servier-Brettchen aus Kirschholz, über ein kleines Regal für Bonsai-Bäumchen bis hin zur Aufarbeitung eines Kinderlaufrades aus Holz wurden dieses Jahr schon einige sehr schöne Projekte bei uns umgesetzt.

Wenn ihr euch noch mal eine Übersicht über alle Workshops oder die offene Werkstatt machen wollt: Rückblicke und aktuelle Termine findet ihr im Menü unter Workshops, die Öffnungszeiten für eigene Projekte unter Mitmachwerkstatt. Schickt uns auch gerne Vorschläge und Anregungen zu Workshops, die ihr euch wünschen würdet – einfach per E-Mail an workshop@gruenstreifen-ev.de. Auf Grund eurer Nachfragen planen wir für 2018 auch einen Wurmkisten-Workshop.

Es gab übrigens auch ein paar skurile Ereignisse in diesem Jahr: So wurden wir z.B. von der Firma EndemolShine angerufen und gefragt, ob wir bei einem Vereinsspezial von „Wer wird Millionär?“ mitmachen wollen. Die Million hätte unserer Verein ganz gut gebrauchen können 🙂 aber leider kam dann doch noch die Absage.

Rückblickend ist also eine ganze Menge passiert. Eine ausführliche Auflistung findet ihr oben im Menü unter Chronik. Auch fürs kommende Jahr haben wir viele neue Ideen und Vorhaben. Dazu dann aber später mehr.

Wir wünschen euch allen ein grandioses neues Jahr 2018!

 

Jana Fischer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.