Name gesucht – Workshop zu gewinnen

Liebe Leute,

seit Mai bieten wir DIY-Workshops an, u.a. zum Thema Holzbearbeitung. Der Jahreszeit entsprechend hatten wir uns für einen schönen Holzstuhl als Projekt entschieden; und seitdem sind die angebotenen Workshops auch immer super schnell ausgebucht.

Für den Stuhl findet man unzählige Anleitungen (hauptsächlich englischsprachig) im Internet, aber die ursprüngliche Herkunft ist leider nicht mehr völlig nachvollziehbar. Viele Anleitungen kommen aus dem amerikanischen Raum, aber auch in Skandinavien wurde der Stuhl schon oft gesichtet. Nach Deutchland hat es dieses Design vermutlich erst vor ca. 2 Jahren geschafft.

Leider gibt es für den Stuhl aber auch unzählige Namen, aber mit keinem davon sind wir so richtig zufrieden. „Gartenstuhl“ ist irgendwie zu unspezifisch und man kann ihn ja auch in die Wohnung stellen. „Finnischer Stuhl“ und „Kentucky Chair“ beziehen sich auf eine Herkunft, die aber wie gesagt nicht wirklich geklärt ist. „Lattenstuhl“ oder „Leistenstuhl“ klingt aber auch irgendwie komisch.

Also, daher seid ihr jetzt gefragt: Wer hat einen Vorschlag für einen schönen Namen für den Stuhl? Dann bitte her damit!
Und als kleiner Anreiz: wenn uns dein Vorschlag gefällt, darfst du dir bei uns einen Workshop aussuchen und daran kostenlos teilnehmen.

Wir freuen uns auf eure Vorschläge.

andre

10 Comments

  1. Koselighet…das norwegische Wort für Gemütlichkeit mit ganz eigener Bedeutung. („It’s like an immer summer that Norwegians create gor themselves to feel like it’s warm all year long no matter the circumstances.“ afroginthefjord.com) Bei dem Stuhl möchte man beim Probesitzen doch auch rufen: Ah, så koselig! 😊

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.