Schokolade vs Virus

Wir wollen Danke sagen. Ihr auch? Dann könnt Ihr jetzt in eurer eigenen Küche Schokoladen-Quarantäne-Verpflegung für liebe Menschen gießen. Die Macherburg hat euch dafür im 3D Drucker Formen gedruckt.

Die COVID-19-Pandemie beschäftigt uns alle zur Zeit und stellt uns vor große Herausforderungen. Sie zeigt aber auch, was alles in uns Menschen steckt und wieviel wir gemeinsam und jeder einzelne bewegen kann.

Gegen den Mangel an Schutzausrüstung in Kliniken und Praxen engagiert sich z.B. weltweit die Maker vs Virus Community. Auch in Magdeburg hat sich die lokale Makerszene zusammengetan und stellt u.a. Schutzausrüstung her, welche sie an medizinische Einrichtungen weitergibt. Und viele, viele weitere Menschen engagieren sich, wo es nur geht, um die Auswirkung der Pandemie möglichst weit abzumildern.

Diesen Menschen möchten wir „Danke“ sagen, insbesondere natürlich dem ärztlichen (Fach)personal und den vielen Pflegekräften. Aber auch allen Menschen um uns herum, die jetzt zu Hause bleiben (müssen), um weitere Ansteckungen zu reduzieren. Soziale Kontakte einzuschränken fällt vielen nicht leicht.

Und um „Danke“ zu sagen, ist Schokolade immer noch ein beliebter Klassiker. In unserer offenen (aber aktuell leider geschlossen) Werkstatt Macherburg hat ein Mitglied mit der CNC-Fräse und dem Tiefziehgerät Formen hergestellt, mit denen sich Schokolade passend zur aktuellen Situation gießen lässt.

Momentan haben wir Förmchen für die „Quarantäneverpflegung“ und für den „Virus“ zum vernichten/vertilgen. Was haltet ihr davon? Wem würdet ihr damit „Danke“ sagen wollen? Hättet ihr Bedarf an solcher Schokolade oder gar den Förmchen? Oder habt ihr noch andere Ideen? Schreibt uns dazu gerne eine E-Mail.

andre