Workshop: Bogen bauen aus Lattenrosten

     

Was macht man mit alten Lattenrosten? Man kann sich daraus z.B. eine geodätische Kuppel bauen. Oder einen Sportbogen. In einem Probeworkshop testeten wir mit fünf Teilnehmern den Bau von Sportbögen aus alten Lattenrost-Latten.

Vor einiger Zeit hatten wir Christian, einen Bogenbau-Experten bei uns in der Werkstatt. Wir sprachen darüber, ob wir nicht vielleicht den Bau eines Lang- oder Flachbogen als Workshop anbieten können und wollen. Leider ist der Bau eines Bogens nicht in unserer üblichen Workshopzeit von 5 Stunden zu schaffen und benötigt auch etwas mehr handwerkliches Geschick als unsere anderen Workshops. Wir haben daher überlegt, ob und wie man das ganze etwas vereinfachen kann. Da fiel unser Blick auf den Stapel von alten Lattenrosten. Und ein kleiner schneller Versuchsaufbau hat dann gezeigt, das Lattenrostlatten in der Tat ziemlich gut für einen Bogen geeignet sind.

Am Freitag (04.05.18) war es dann soweit, in einem Probeworkshop testeten wir mit fünf Teilnehmern den Bau von Sportbögen aus alten Lattenrost-Latten. Dabei hat Christian auch jede Menge Bogenbau-KnowHow vermittelt. Der Lattenrost-Bogen ist somit ein perfekter Einstieg in die Welt des Bogenbaus. Das Material ist günstig und relativ einfach zu besorgen, aber viele Arbeitsschritte sind dem Bau eines echten Lang- oder Flachbogen durchaus ähnlich und man lernt schonmal sehr viele fachspezifische Begriffe und Bezeichnungen.

andre